Allgemeines zur Abwicklung

Unser Konzept beim Verkauf einer GmbH ist geprägt durch Professionalität, Kompetenz und juristische Begleitung in allen Phasen des Verkaufsvorganges. Wir garantieren eine seriöse und zuverlässige Abwicklung des Firmenverkaufs zu günstigen Preisen.

Bei uns sind Sie nicht nur gern gesehener Kunde vor dem Kauf Ihrer GmbH, sondern auch im Nachgang, falls Fragen offen sein sollten oder auch nur so, um mitzuteilen, dass alles gut geklappt hat: Wir haben für Sie stets ein offenes Ohr!

 

Juristische Begleitung

Wir arbeiten in der Regel mit einer renommierten hannoverschen Anwalts- und Notar-Kanzlei zusammen, welche uns bis zur Beurkundung des Firmenverkaufs ebenfalls notariell begleitet. Alternativ kommen wir auf Ihren Wunsch auch zu Ihnen, wenn Sie ein Notariat an Ihrem Standort präferieren.

 

Zeit

Eine Abwicklung kann innerhalb von 24 Stunden bei unserem Notariat in Hannover stattfinden –  wenn’s richtig „pressiert“ auch schon mal „von heute Nachmittag auf morgen Vormittag“.

 

Kosten

Die Gründungskosten der GmbH (Agio) sind bei uns im Kaufpreis für die GmbH-Geschäftsanteile enthalten, worauf Sie bei einem Preisvergleich achten sollten. Bei Bestands-GmbHs (also GmbHs mit Geschäftsbetrieb) entfällt die Übergabe des Stammkapitals. Beispiel:

25.000 € Stammkapital
 2.500 € Agio
27.500 € Kaufpreis

 

Informationen zu Vorratsgesellschaften

Unser Ziel ist es, Ihnen bei der Gründung Ihrer neuen GmbH behilflich zu sein. Dafür haben wir jederzeit lastenfreie Vorratsgesellschaften für Sie im Angebot.

 

Vorteile

Mit einer Vorratsgesellschaft sind Sie sofort voll handlungsfähig. Setzen Sie Ihre Energie für Ihr Unternehmen ein, nicht für Gründungsanträge. Nur ein Notartermin und Sie sind Eigentümer/in Ihrer eingetragenen und sofort handlungsfähigen GmbH!

Der Kauf von Vorratsgesellschaften ist Vertrauenssache. Starten Sie mit einem fertigen Unternehmen und mit der Garantie eines Steuerberaters. Wir arbeiten mit den Partnern Ihres Vertrauens zusammen: Ihrem Rechtsanwalt, Steuerberater, Notar, Wirtschaftsprüfer oder Unternehmensberater.

Wir gewährleisten durchgängig Kostentransparenz. Bei unseren Gesellschaften ist das Kapital voll eingezahlt und ungemindert vorhanden. Wir legen Wert auf persönliche Betreuung.

 

 Abwicklung

Der Firmenverkauf (Übertragung der Geschäftsanteile an den GmbHs) wird i. d. R. von der hannoverschen Kanzlei Tickwe Kathmann Tickwe abgewickelt und von dieser bei der notariellen Beurkundung des Firmenverkaufs anwaltlich begleitet.

Der Erwerber einer Vorratsgesellschaft erhält dadurch die Sicherheit, dass der Kaufpreis, wenn dieser nicht in bar anlässlich der Beurkundung, sondern zuvor auf ein Rechtsanwaltskonto gezahlt worden ist, erst an uns als Veräußerer weitergeleitet wird, wenn der Kaufvertrag über die GmbH-Geschäftsanteile rechtsgültig zustande gekommen und die Übertragung des Gesellschaftsvermögens der GmbH in Höhe des ungeschmälert vorhandenen Stammkapitals an den Käufer sichergestellt ist.

Der Erwerber einer Vorratsgesellschaft erhält ferner die notarielle Bestätigung für die vollständige und ordnungsgemäße Übertragung sowie das ungeschmälerte Vorhandensein des Stammkapitals der GmbH und für die ordnungsgemäße und vollständige Weiterleitung auf das neue Gesellschaftskonto ebenso wie für die Tatsache, dass im Namen der Vorratsgesellschaft seit deren Gründung keinerlei Verpflichtungen eingegangen wurden, diese mit keinerlei Verbindlichkeiten, gleich welcher Art, belastet ist und wir über die Geschäftsanteile der GmbH frei verfügen können.

Der gesetzlich vorgeschriebene notarielle Erwerb der Geschäftsanteile der Vorratsgesellschaften (Firmenverkauf) kann über jeden in der Bundesrepublik zugelassenen Notar, d.h. entweder über einen von Ihnen vorgeschlagenen Notar Ihres Vertrauens oder über mit uns kooperierende Notare in Hannover erfolgen: Wenn die Beurkundung des Firmenverkaufs nicht bei uns in Hannover, sondern beim Erwerber vor Ort stattfindet, erheben wir eine Aufwandspauschale in Höhe von 250,- € bis 500,- €, je nach Entfernung zum Ort der Beurkundung.

 

Weiteres

Gern stellen wir Ihnen, neben einem Musterkaufvertrag für den Firmenverkauf eine in der Praxis bewährte Satzung einer GmbH per E-Mail oder Fax zur Verfügung, die Grundlage der Handelsregistereintragung von Vorratsgesellschaften ist.

Vorratsgesellschaften verfügen prinzipiell nicht über ein Bankkonto. Bei Bedarf helfen wir Ihnen gern, nach der Übertragung der Gesellschaftsanteile dabei.

Ungeachtet dessen empfehlen wir im Einzelfall eine Beratung durch einen Rechtsanwalt oder Steuerberater Ihres Vertrauens, um zu klären, ob und in welchem Umfang ggf. eine Änderung und/oder Ergänzung der Satzung der GmbH im Rahmen des Firmenverkaufs unter Berücksichtigung Ihrer speziellen Geschäftszwecke sinnvoll bzw. erforderlich ist.

Wir weisen darauf hin, dass wir keinerlei Steuer- oder Rechtsberatung durchführen.

Unter Umständen können wir Ihnen bei der Veräußerung Ihrer bestehenden Gesellschaft behilflich sein.